Idee

«Nicht den Wind, aber die Segel kannst Du ändern.»

Im Zeitalter übersättigter Märkte sowie weitreichender Digitalisierung reicht herkömmliche Kommunikation oft alleine nicht aus, um am Markt bestehen zu können.

Und doch heisst manch Altbewährtes so, weil es sich auch heute noch zu bewähren vermag.

Darum verknüpft BUSINESS genau diese Welten – zum Beispiel den bewährten Vertrieb mit der neuen, technologiebasierten Digitalwelt. Und schafft nachhaltigen und vor allem nachweislichen Erfolg. In folgenden Bereichen:

Gute Produkte benötigen kein Marketing.

Die beste Werbung nützt nichts, wenn eine Firma ihren Kundinnen und Kunden die versprochenen Leistungen nicht bieten kann. Oder die Leistung nicht dem Bedürfnis des Kunden entspricht.

Klassische produktorientierte Marketingkonzepte wie das 4P-Modell stossen vermehrt an ihre Grenzen, weil sie mitunter nur begrenzt auf den Dienstleistungsbereich anwendbar sind. Und so zum Beispiel das wichtige Thema «Service» nicht berücksichtigen.

Auch darum arbeitet BUSINESS mit einem weitaus breiteren Marketing-Mix, welcher vertriebliche sowie betriebswirtschaftliche Aspekte berücksichtigt. Und den Kunden stets in den Mittelpunkt stellt. 

Steigerung der gesamten Wertschöpfungskette.

Zusammengefasst sucht BUSINESS darum nach Potentialen auf der gesamten Wertschöpfungskette eines Produktes oder einer Dienstleistung.

Somit ist nicht nur mehr Umsatz ein wichtiges Ziel, sondern auch Verbesserungen in der Herstellung und Leistungserbringung.